Begleitetes Fahren mit 17

Am 01. Oktober 2006 startete in Hessen der Modellversuch für das „Begleitete Fahren mit 17“. 17-jährige Jugendliche, die ihre Fahrprüfung bestanden haben, dürfen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur gemeinsam mit einer Begleitperson fahren. Die Ausbildungsinhalte unterscheiden sich zur „herkömmlichen“ Klasse B nicht. Das Fahren unter 18 ist allerdings an bestimmte Auflagen und Bedingungen geknüpft:

Erforderliche Unterlagen

Wenn alle Voraussetzungen für die erstmalige Erteilung eines Führerscheines der Klasse B oder BE vorliegen, kannst Du Dich mit 16einhalb Jahren in der Fahrschule zur Fahrausbildung anmelden und einen Antrag auf „Begleitetes Fahren“ beim Landratsamt stellen.

Hierfür benötigst Du:


  Antragsformular „Begleitetes Fahren ab 17“ (wird von der Gemeinde bestätigt), sollte der Antragsteller noch keine 18 Jahre alt sein, ist der Antrag vom Erziehungsberechtigten auf der zweiten Seite zu unterschreiben.
Kopie (Vorder- und Rückseite) vom gültigen Bundespersonalausweis oder Reisepass des Antragstellers.
Kopie (Vorder- und Rückseite) vom gültigen Bundespersonalausweis oder Reisepass vom Erziehungsberechtigten, der auf der zweiten Seite des Antrags unterschrieben hat.
Bei Antrag auf Erweiterung ebenfalls eine Kopie des Führerscheins.

Lichtbild (35×45 mm) nach biometrischen Merkmalen, dass den Antragsteller ohne Kopfbedeckung und mit einem neutralen Gesichtsausdruck in einer Frontalaufnahme zeigt.
Sehtestbescheinigung oder augenärztliches Gutachten (bei Antragstellung nicht älter als zwei Jahre).
Nachweis über die Unterweisung in „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ oder in „Erste Hilfe“.7
Sehtestbescheinigung oder augenärztliches Gutachten (bei Antragstellung nicht älter als zwei Jahre).
Beiblatt für Begleitperson(en).
Kopien (Vorder- und Rückseiten) von den gültigen Bundespersonalausweisen oder Reisepässen und Führerscheinen der Begleitpersonen.


Achtung: ausländische Ausweispapiere müssen im Original abgegeben werden. Hier reicht keine Kopie!

Anforderungen an die Begleitperson – wer kommt in Frage?

  • Mindestalter 30 Jahre
  • ununterbrochener Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder B seit mindestens 5 Jahren
  • maximal ein Punkt im Fahreignungsregister (FAER) beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg

Wenn der Antrag auf „Begleitetes Fahren“ bewilligt wird, was ohne Punkte in Flensburg normalerweise der Fall sein wird, beginnt die Ausbildung in der Fahrschule (Unterricht, Fahrstunden, theoretische und praktische Prüfung). Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate und die praktische Prüfung 1 Monat vor dem 17. Geburtstag abgelegt werden. Sind beide Prüfungen erfolgreich bestanden, erhält man mit dem 17. Geburtstag eine spezielle Fahrerlaubnis zum Fahren in Begleitung. Auf der entsprechenden Prüfungsbescheinigung stehen die Namen der Begleiter. Die Fahrberechtigung ist nur in Deutschland gültig und es beginnt die Probezeit. Ab Vollendung des 18. Lebensjahres kann der (richtige) Kartenführerschein ausgehändigt werden.

Welche besonderen Auflagen gelten mit 17?

  • Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres darf nur mit eingetragener Begleitperson gefahren werden.
  • Prüfungsbescheinigung und Ausweis sind beim Fahren mitzuführen.
  • Für beide, Fahrer und Beifahrer, gelten die 0,0-Promille-Grenze und die übrigen einschlägigen Vorschriften über berauschende Mittel
  • Die Begleitperson ist nicht Fahrzeugführer! Sie darf also nicht in die Fahrzeugbedienung eingreifen,sondern soll nur als Berater mitfahren. Du bist – auch als Führerscheinneuling – der allein verantwortliche Führer des Wagens.
  • Sollte der Inhaber eines „Führerscheins mit 17“ ohne oder mit einem nicht berechtigten Begleiter angetroffen werden
    bzw. Verstößt der Begleiter selbst gegen eine der Auflagen, so ist die Fahrt zu Ende. Folge: Punkte in Flensburg, Geldbuße, Einziehung der Fahrerlaubnis und Nachschulung
  • Die Prüfbescheinigung ist nur bis 3 Monate nach dem 18. Geburtstag gültig, daher rechtzeitig gegen den EU-Kartenführerschein tauschen – eine Wiederholung der Fahrprüfung ist nicht erforderlich.

Du hast Interesse an einer Ausbildung in unserer Fahrschule? Dann nimm am besten gleich mit uns Kontakt auf.